Jetzt Heizung modernisieren

Bis zu 45 % staatliche Förderung garantiert

Diese Rechnung geht auf:

Heizung modernisieren + Fördergarantie sichern = Energiekosten senken

Starte_daheim_Route-1.0_Waermepumpe.jpg
Starte_daheim_Route-1.0_Gas-Wandgeraet.jpg
Starte_daheim_Route-1.0_Brennstoffzelle.jpg

Rundum-sorglos-Paket von Viessmann

Von der Prüfung Ihrer Förderfähigkeit bis hin zur Antragstellung der Fördermittel: Wir kümmern uns um alles für Ihre sorgenfreie Modernisierung.

Unkompliziert und sicher zu staatlichen Fördergeldern von bis zu 45 Prozent

Förderbetrag durch die Viessmann Fördergarantie gesichert

Minimaler bürokratischer Aufwand
FoerderProfi_Logo.svg
Viessmann_Foerdergarantie_Logo.svg

Benedikt Doll macht’s vor

So gewinnt jeder

„Für mich und meine Familie war klar, dass wir unser Mehrgenerationenhaus nachhaltig modernisieren wollen. Dank der innovativen Technologien von Viessmann heizen wir unser Zuhause jetzt umweltfreundlich.”

Starte_daheim_Route-1.0_Doll.png

Heizung modernisieren mit Viessmann: So einfach geht’s

Specialist_hotline.png

1. Unverbindliche Beratung

Nach Ihrer Anfrage kontaktiert Sie ein Mitarbeiter innerhalb von zwei Werktagen.

Home_heating.png

2. Vor-Ort-Termin

Wir vermitteln Ihre Angaben an einen unserer Heizungsfachbetriebe für eine persönliche Beratung.

Calculations.png

3. Individuelles Angebot

Sie erhalten ein auf Ihren Bedarf zugeschnittenes Angebot mit Viessmann Fördergarantie.

Noch Fragen zur Förderung Ihrer neuen Heizungsanlage?

Wie geht es weiter, nachdem ich die Beratung angefordert habe?

Nach Ihrer Anfrage wird Sie ein Mitarbeiter innerhalb von zwei Werktagen kontaktieren. Anschließend vermitteln wir Ihre Angaben an einen unserer Heizungsfachbetriebe. Dieser wird dann bei einem Termin vor Ort prüfen, welches Heizsystem zu Ihren Bedürfnissen passt und Ihnen ein individuelles Angebot zusammen mit der Fördergarantie erstellen.

Eine Modernisierung lohnt sich immer – für Sie und für die Umwelt. Die Kosten für Heizung und Warmwasser sind in den meisten Haushalten der größte Kostenfaktor. Besonders ältere Anlagen sind teurer im Betrieb, bei Wartungsarbeiten und möglichen Reparaturen.

Mit einer Modernisierung können Sie Ihre Heizkosten um bis zu 40 Prozent senken. Ein weiterer Grund Ihre alte Heizung zu modernisieren sind die niedrigen Zinsen und attraktiven Förderprogramme, mit denen Ihre Modernisierung mit bis zu 45 Prozent bezuschusst wird.

Wenn Ihre Heizung 30 Jahre oder älter ist, sollten Sie sich schnellstmöglich über eine Modernisierung informieren – denn ab diesem Alter ist diese gesetzlich vorgeschrieben.

Für Ihre Heizungsmodernisierung stehen Ihnen diverse Förderprogramme von Bund, Ländern und Kommunen zur Auswahl. Die primären Anlaufstellen sind das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Die BAFA fördert den Austausch Ihrer alten Heizanlage, wenn die neue Anlage zumindest teilweise erneuerbare Energien nutzt. Die KfW fördert den Austausch Ihrer Heizung mit einem zinsgünstigen Kredit, der mit der BAFA-Förderung kombiniert werden kann.

Über das Finanzamt erhalten Sie eine attraktive Steuervergünstigung, die Sie über Ihre Einkommenssteuererklärung geltend machen können. Voraussetzung ist, dass Sie selbst im mindestens 10 Jahre alten Haus leben.

Grundsätzlich gilt, dass Sie alle Anträge zur Förderung vor dem Einbau Ihres neuen Heizsystems beantragen müssen. Einzig die Förderung durch das Finanzamt ist ausschließlich rückwirkend möglich. Bei einer Heizungsmodernisierung erlässt Ihnen das Finanzamt 20 Prozent Ihrer Einkommensteuerlast. Den Antrag stellen Sie ganz einfach über Ihre Einkommensteuererklärung. Voraussetzung ist jedoch, dass Sie selbst im mindestens zehn Jahre alten Haus leben.

Nein, eine Förderung durch das BAFA oder die KfW ist nach dem Einbau eines neuen Heizsystems nicht mehr möglich. Einzig die Förderung durch das Finanzamt ist ausschließlich rückwirkend möglich. Bei einer Heizungsmodernisierung erlässt Ihnen das Finanzamt 20 Prozent Ihrer Einkommensteuerlast. Den Antrag stellen Sie ganz einfach über Ihre Einkommensteuererklärung. Voraussetzung ist, dass Sie selbst im mindestens zehn Jahre alten Haus leben.

Jetzt modernisieren und staatliche Förderung sichern

Heizsystem, Förderantrag und Fördergarantie:
Bei Viessmann bekommen Sie alles aus einer Hand.